Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum

Lexikon der christlichen Ikonographie Begr ndet von Engelbert Kirschbaum Das LCI gilt seit Langem als Standardwerk und ist zum Verst ndnis der christlichen Bilderwelt unverzichtbar Diese preisg nstige Sonderausgabe geh rt griffbereit auf jeden Schreibtisch Nach einheitlich

  • Title: Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum
  • Author: Engelbert Kirschbaum
  • ISBN: 3534267257
  • Page: 192
  • Format:
  • Das LCI gilt seit Langem als Standardwerk und ist zum Verst ndnis der christlichen Bilderwelt unverzichtbar Diese preisg nstige Sonderausgabe geh rt griffbereit auf jeden Schreibtisch Nach einheitlichen lexikalischen Gesichtspunkten geordnet erschlie t das LCI s mtliche Bildthemen der sakralen Kunst von der Fr hzeit bis zum Beginn des 20 Jh Es gliedert sich in zwei Teile Die B nde 1 4 enthalten die Ikonographie der Bibel und weiterer christlicher Themen in ihrem Umfeld Die B nde 5 8 sind der Ikonographie der Heiligen gewidmet Die Einzelartikel bieten eine Beschreibung des jeweilgen Bildthemas, verzeichnen die wichtigsten Quellen und die Forschungsliteratur Bei Personen wird zudem eine kurze Biographie geboten Das konkurrenzlose Nachschlagewerk wurde von international renommierten Kennern erarbeitet und ist mit 2300 Kunstwerken umfassend illustriert.

    • Unlimited Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum - by Engelbert Kirschbaum
      192 Engelbert Kirschbaum
    Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum


    About “Engelbert Kirschbaum

    • Engelbert Kirschbaum

      Engelbert Kirschbaum Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum book, this is one of the most wanted Engelbert Kirschbaum author readers around the world.



    931 thoughts on “Lexikon der christlichen Ikonographie: Begründet von Engelbert Kirschbaum

    • Eigentlich gibt es keinen Grund das Angebot zu kritisieren, leider ist es tats chlich nur f r Kunststudenten und Kunsthistoriker geeignet, da es sonst keinen Sinn ergibt es sich anzuschaffen Preisleistungsverh ltnis ist ok.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *